Unsere Stücke



Dezember 2004

"Mit der Flinte ins Bett" von Josef Rauch (3.Akte)

Besetzung:

Baptist Moser                            Anderl Wiesmeier
Moserin                                      Monika Helfer
Toni Huber                                 Harald Mayer
Lena Anzengruber                     Gisela Baulechner
Veronika Zetzl                           Daniela Baulechner
Anderl Hofer                              Bernd Riedl
Dr. Wurz                                    Erich Bernhard
Egidius Schwarzer                     Paul Dosch
Kreszenz Fischer                       Christine Fischer
Lorenz Übelacker                      Tom Wentura
Olga Gschwendner                    Tanja Lutz

Hinter den Kulissen:

Regie:                                        Bernd Riedl
Souffleuse :                               Christine Paul

Ein unangenehmer Zeitgenosse ist Baptist Moser, der Bürgermeister von
Weißenbrunn ist. Unter seinem Geiz hat seine ganze Umgebung zu leiden, aber
Frauenverächter ist er nicht, das bekommt auch seine Bedienung Veronika zu
spüren.Unter dem Vorwand, daß er Fremdenzimmer benötigt, stellt er Veronikas
Bett in der Gaststube auf. Statt, wie angegeben, in der Nachbarsgemeinde zu
übernachten, schleicht er sich nachts in Veronikas Bett. In diesem schläft aber
Veronikas Freund Anderl seinen Rausch aus. Vor Schreck über die unerwartete
Belästigung greift der Förster Anderl zur Flinte.
Die Folgen dieses Schußes sind unvoraussehbar. Sogar die Polizei
ermittelt in dem Fall. Der Pfarrer versucht die Moral wieder herzustellen und
ein Tierarzt operiert Baptist die Kugeln aus seinem Hinterteil. Dieser Tierarzt
und auch Anderl möchten aber Baptist eine Lektion erteilen und so erscheint
eines schönen Tages sogar der “Boandlkramer” Gevatter Tod.
Alle Mitbewohner versäumen nicht, ihren Profit aus Baptists
Wandlungen zu ziehen und so verändert sich Baptist doch noch zum Guten. Bis es
aber dazu kommt, gibt es viel Situationskomik!