" Die unglaubliche Entführung der Madame Marcelle "

von Alain Reynaud-Fourton, im Orginal „Tante Marcelle“. Erschienen im Theaterverlag Desch.

Drei Chaoten wollen eine reiche Frau entführen, um Lösegeld zu kassieren. Aus Versehen erwischen sie aber Madame Marcelle. Und mit der bekommen die drei Jungs ihre liebe Not - denn weder ist die temperamentvolle Dame auf den Mund gefallen, noch beschränkt sich ihre Schlagfertigkeit auf Worte! Als Marthas Mann es dann aber auch noch strikt ablehnt, Lösegeld zu bezahlen, hört bei Madame Marcelle der Spaß endgültig auf. Sie schwört Rache - und dreht den Spieß um. 

Eine an Thriller grenzende Gaunerkomödie...


Und wann ist's gelauften... ?

Die Aufführungen waren am:

Samstag, den 18. April 2015
Freitag, den 24. April 2015
Samstag, den 25. April 2015
Sonntag, den 26. April 2015


Und wer war dabei... ? 

Darsteller Rolle
Renate Überall Marcelle Goujon
Bernd Riedl Gregor Goujon
Wolfgang Schöpf Luc
Stefan Baier Riton
Stefan Gerber Banania
Erich Berndhard Dr. Jean Poux
Hinter den Kulissen :

Regie Renate Überall und Bernd Riedl
Regieassistenz Renate Überall und Bernd Riedl
Souffleuse Christine Fischer
Szenenbild Stefan Gerber und alle helfen mit
Maske Vielleicht Sie... ?
Kostüme Alle
Technik Manfred Christoph
Bühnenbau Stefan Gerber und alle helfen mit
Requisite Alle 
Planung / Beratung / Unterstützung / Organisation / Zeitabstimmung / Besetzung / Helfer in der Not / und alles was sonst keiner machen will..... Hans Widemann, Tom Wentura, Bernd Riedel, Renate Überall, Sykle Schoenau, Christine Paul und viele mehr



April 2015

April 2015

April 2015

April 2015

April 2015

April 2015

April 2015

April 2015

April 2015