zurück

März 2013

" .... und oben wohnen Engel " 

Ein Lustspiel in 3 Akten von Jens Exler / Silke Keim (MundArt-Verlag)

... und oben wohnen Engel Handzettel

Die im obersten Stockwerk eines Mietshauses wohnenden ältlichen Schwestern Helene und Elvira heißen zwar Engel, benehmen sich allerdings keineswegs wie solche. Helene unterjocht nicht nur ihre Schwester Elvira, sie terrorisiert auch die unter ihr wohnende Familie Heinzel, indem sie durch allerlei störenden Unfug das Haus in ein Spukhaus verwandelt. Hat sie sich doch in den Kopf gesetzt, die unter ihr liegende Wohnung für sich zu bekommen und setzt zu diesem Zweck alle erdenklichen Sabotage-Mittel ein, um die jeweiligen Mieter hinauszugraulen.
Natürlich kann das auf Dauer nicht gut gehen so gibt es früher oder später die Quittung für das Treiben der alten Damen.

Friedberger Augsburger

... klick für groß ...  ... klick für groß ...  ... klick für groß ... ... klick für groß ...

Und wer war mit dabei :

Darsteller Rolle Kommentar
Renate Überall Helene Engel    ... 
Brigitte Berger Elvira Engel   ... 
Stefan Gerber Klaus, Neffe   ... 
Tom Wentura Herr Heinzel, Nachbar   ... 
Susanne Herter Karin, dessen Tochter   ... 
Petra Schmid Frau Zangerl, Nachbarin   ... 
Wolfgang Schöpf Herr Brandlmeier, Hausherr   ... 

 Hinter den Kulissen :

Regie Renate Überall
Souffleuse Silke Kayl
Szenenbild Stefan Gerber, Tom, und alle helfen
Maske ... am besten Sie ...
Kostüme Alle
Technik Manfred Christoph
Bühnenbau Stefan Gerber und alle helfen
Requisite Alle 
Planung / Beratung / Unterstützung / Organisation / Zeitabstimmung / Besetzung / Helfer in der Not / und alles was sonst keiner machen will..... Hans Widemann